Taube Möbel

Hochbetten der Firma Taube im Test

Einfach schön, schön einfach: So lassen sich die Qualitäten der Hochbetten von Taube ganz knapp auf den Punkt bringen. Das klare Design gefällt Kindern und Eltern, die Betten bieten eine hohe Sicherheit und Funktionalität, das Preis-Leistungsverhältnis ist ausgezeichnet. Kurz und knackig: Taube baut tolle Kindermöbel! Und nicht nur das, die Möbel kommen sogar aus Deutschland und heben sich damit von den anderen, meist skandinavischen Möbelherstellern ab!

Taube bietet Qualität made in Germany

Gerade Eltern haben eine besondere Verantwortung als Verbraucher. Kritische Konsumenten, die das interessiert, können guten Gewissens zu Kinderhochbetten aus dem Hause Taube greifen. Die Firmengeschichte dieses Unternehmens ist wie für Eltern auf der Suche nach Möbeln für den eigenen Nachwuchs gemacht:
In Ipsheim beheimatet, also auf der Grenze zwischen Bayern und Franken ist Taube ein Familienbetrieb und baut in fünfter Generation Möbel fürs Kinderzimmer und Jugendzimmer. Die Tatsache, dass schon mehrere Generationen einer Familie in der Produktion tätig waren und sind, hat positive Effekte, die jeder Kunde zu spüren bekommt. Auf Firmenseite besteht eine enorme Erfahrung damit, was Kinder wollen, was sie brauchen – und worauf Eltern Wert legen.

Erfahrung und Know-how für das ideale Kinderzimmer

Schon bevor es werbewirksam im Trend lag, hat das Unternehmen Wert auf unbelastete und hochwertige Rohstoffe gelegt. Taube verarbeitet nur Holz aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Die Produktion erfolgt konsequent umweltschonend. Außerdem verfügt die Firma über eine ausgezeichnete Logistik: Die Produktion liefert hochpräzise gefertigte Ergebnisse – termingerecht. Das Unternehmen lässt sich ständig überprüfen und erhält regelmäßig das Zertifikat der LGA Nürnberg sowie das Siegel Geprüfte Sicherheit. Wer bei Taube kauft, bekommt ein geprüftes Spitzenprodukt aus Deutschland.

Taube Möbel

Warum Taube auf Massivholz setzt

Die Hochbetten von Taube werden aus massiver Fichte, Buche und Birke gefertigt. Die Firma bezeichnet ihre Möbel selbst mit den Attributen „stabil, sicher, praktisch und kindgerecht“. All diese Kriterien erfüllen die Kinderhochbetten – eben weil sie aus Massivholz bestehen.
Das ist in der Tat strapazierfähig. Massive Bettpfosten für ein Kinderhochbett sind sicher und stabil. Praktisch ist massives Holz ebenfalls, weil es Schläge und Stöße besonders gut wegsteckt. Wer sich für die gelaugten und geölten Oberflächen bei Kindermöbeln entscheidet, hat sogar die Möglichkeit, tiefere Dellen und Kratzer mit einem feuchtwarmen Tuch behutsam „auszubügeln“: Das Holz quillt unter diesem Einfluss auf und strebt in seine ursprüngliche Form zurück.

Die Betten-Ausstattung von Taube

Neben der eigentlichen Schlafstatt bietet Taube all die Ausstattungselemente an, die ein Kinderhochbett zu einem Raumwunder und Spielplatz zugleich machen: Rutsche, Nachtkasten, Bettkasten und  Schreibtisch. Bei der Zusatzausstattung profiliert sich Taube positiv mit einem schicken Spitzgiebel in Holz, wo andere Hochbetten lediglich einen Drahtbogen zum Aufspannen eines Betttunnels aufweisen. Das ist ein Sicherheitsplus. Die Hochbetten für Ritter, Piraten und Prinzessinnen, die auf die jeweiligen Themen spezialisiert sind, laden ja bisweilen auch zu wilden Spielen ein. An den Schmalseiten des Bettes kann angesichts der Holzgiebel  (zwischen denen ein Textildach aufgespannt ist) kein Kind herabfallen.

Der Praxistest

Im Praxistest hält Taube, was sie versprechen: Die Betten sind tatsächlich aus unglaublich massivem Holz gefertigt, weshalb es auch am Material selbst im Beobachtungszeitraum keine einzige Reklamation gab. Lediglich ein Kunde beanstandete eine angeblich verzögerte Lieferung des Bettes, was wir allerdings nicht überprüfen konnten und aus eigener Erfahrung für einen absoluten Ausnahmefall halten. Taube liegen die Kunden sichtbar am Herzen und das merkt man einerseits im Umgang mit Ihnen bei Fragen zu Produkten, wie am Produkt selbst. Und schließlich sind die Kunden auch diejenigen, die das Überleben eines deutschen Ausnahmemöbelherstellers garantieren – das weiß Taube natürlich auch.

Unser Gesamturteil: Taube Hochbetten sind sicher, vielseitig, schön, praktisch, gemütlich – empfehlenswert. Und Taube ist einer der ganz wenigen Hersteller, die Massivholzbetten in bester Qualität auch aus Buche oder Birke herstellt!


Unser Leser-Service für Sie: