Das "Kombibett 4 in 1" von Lifetime im Test

Das „Kombibett 4 in 1“ von Lifetime im Test

Dass Lifetime unserer Meinung nach geradezu perfekte Hochbetten herstellt, haben wir in unserem großen Lifetime-Bettentest schon herausgestellt. Neben jahrelanger Erfahrung, die für Qualität, Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit stehen, überzeugt uns Lifetime vor allem durch die mutwachsenden Systembetten, die riesige Auswahl an diversem Zubehör für die Betten und den kreativen Ideen, was den Kosmos rund um das Kinderbett angeht. Und so wollen wir heute eine weitere Idee vorstellen, das „Kombibett 4 in 1“ von Lifetime. Ein „einfaches“ Systembett? Nein! Mit dem einmaligen Kauf bekommt man mit diesem Bett quasi gleich vier Betten.

Vorteile des 4 in 1 Wunderbetts

  • Zunächst einmal bringt auch das 4 in 1 Wunderbett die Vorteile jedes Lifetimebettes mit sich. Neben MDF wurde für das Bett ausschließlich hochwertige, massive skandinavische Kiefer verwendet, um eine hohe Qualität und Sicherheit zu gewährleisten. Hierfür wurde selbstverständlich auch vorne, wie hinten am Bett wieder an eine Absturzsicherung gedacht.
  • Die Lacke und Beizen beruhen auf Wasserbasis, was nicht nur umweltfreundlich ist, sondern auch der Gesundheit ihres Kindes schmeichelt.
  • Das 4 in 1 Wunderbett ist kein Systembett mit nachkaufbaren Umbausätzen, was ja schon einmal eine tolle Sache ist, nein, es muss hier nichts mehr nachgekauft werden. Mitgeliefert werden alle Teile, die nötig sind, um das Bett in vier verschiedene Modi zu verwandeln.
  • Da das Bett sich für Kinder von 2 bis circa 12 Jahren eignet, durchlebt das Kind mit ihm die ganze Kindheit, bis in die frühen Jugendjahre hinein. Das bedeutet auch: Sie sparen eine ganze Menge Geld, da Sie nicht alle paar Jahre ein neues Bett kaufen müssen, um den Ansprüchen ihres Kindes gerecht zu werden. Denn das 4 in 1 Bett erlaubt ja einen einfachen Umbau.

Vom flachen, zum höheren Himmelbett, zum Hoch- und schließlich zum Jugendbett

lifetime 4in1 himmelbett niedrig

lifetime 4in1 himmelbett hoch

Die beiden Anfangsstadien könnten beispielsweise wie hier auf den beiden ersten Bildern aussehen. Ihr Kleinkind fühlt sich in einem niedrigen Himmelbett am wohlsten. Ein schöner Vorhang darüber lässt das Kleine in himmlische Träume versinken. Schauen Sie dazu einfach das Beitragsbild an.

Sobald das Kind laufen und alleine auf das Bett und wieder herunter krabbeln, bzw. steigen kann, lässt sich das Himmelbett aufstocken und ein wenig erhöhen. Die Absturzsicherung kann dann bei Bedarf auch abgenommen werden. Natürlich kann sie auch erst einmal noch eine Weile dranbleiben – ganz, wie Sie es am liebsten haben und was für Sie die größte Sicherheit für ihr Kind bedeutet.

 

lifetime 4in1 hochbettMit 6 oder 7 Jahren wünschen sich viele Kinder dann ein Hochbett. Mit dem 4 in 1 kein Problem. Vom Himmelbett verwandeln Sie das Liegeparadies einfach in ein Hochbett mit Leiter und Stauraum unter der Liegefläche, der sic auch für einen kleinen Schreibtisch oder andere Ideen anbietet.

 

lietime 4in1 jugendbett

Kommt ihr Kind schließlich in die ersten Jahre der Pubertät, wird das Hochbett vielleicht als unnötig oder sogar als ein wenig peinlich betrachtet. Dann ist es Zeit, die einfachste Form des Bettes zu verwenden, die erhöhte Bettliege ohne Absturzsicherung. Das Bett hat nun mit ihrem Kind vier Stadien der Kindheit durchgemacht und sollte – so wie wir Lifetime kennen -immer noch genauso stabil und makellos sein, wie beim Neukauf.

Das Kombibett im Langzeittest

Wir haben das Bett natürlich vor allem auf die Umbaufunktionen getestet. Wie lange dauert der Umbau? Wie gut funktioniert das Ganze und ist der Umbau einfach zu handhaben, auch wenn man keine handwerklichen Erfahrungen hat? Weiterhin musste das Bett unseren üblichen Qualitäts- und Belastungstests standhalten. Wie wirken sich spielende Kinder auf das Holz und den Lack aus und ist das 4 in 1 Umbaubett qualitativ genauso hochwertig wie die anderen Betten von Lifetime?

Das Testergebnis

Das war nicht anders zu erwarten: Auch das Umbaubett von Lifetime überzeugt ohne Kritikpunkte in jeder Kategorie. Ob als Hoch- oder Himmelbett, der Bettkasten steht sicher und fest am Boden, das Bett wirkt so massiv, wie das Holz, aus dem es gefertigt wurde. Wir konnten beim einfachen Umbau keinerlei Schwierigkeiten oder Problemstellen ausmachen und sind vom raschen Vorgang überzeugt. So schnell, wie das Bett umzubauen ist, kann sich das Kind problemlos auch spontan einmal für das Hochbett und zurück zum Himmelbett entscheiden.

 

Unser Fazit

Das 4 in 1 Bett von Lifetime empfehlen wir vor allem für Familien, die ihrem Kind ein mitwachsendes Hochbett garantieren möchten. Hier machen Sie nichts falsch. Qualität und Kreativität gehen bei diesem Bett Hand in Hand. Und selbst, wenn ihr Kind kein Himmelbett möchte, können Sie mit der Möglichkeit des Umbaus vom Hochbett zur einfachen Bettliege zumindest zwei Betten in einem bekommen. Und wer weiß: Vielleicht kommt ja irgendwann ein zweites Kind, das sich sehnlichst ein Himmelbett wünscht. Dann erfüllt das „4 in 1“ seinen ganzen Zweck!

 


Unser Leser-Service für Sie:

  • Das Kombibett 4 in 1 von Lifetime finden Sie auf dieser Seite.
  • Zur Homepage von Lifetime.